Die Traubenreife so früh wie noch nie!

So früh wie noch nie fangen die Trauben bei uns in der Pfalz an sich langsam zu färben. So auch bei unserem St. Laurent, der sich dieses Jahr ebenfalls sehr früh angefangen hat sich zu färben.
Unsere Rieslinge haben dieses Jahr wieder an dem weltweit größten Riesling-Wettbewerb, dem „Best of Riesling“, mit knapp 2.300 anderen Rieslingen teilgenommen.
Wir waren in unserer Grauburgunder-Anlage im Diedesfelder Johanniskirchel und haben dort unsere Trauben halbiert. Dies machen wir, um die Qualität der Beeren zu gewährleisten und um die Beere vor Druckstellen und damit einhergehender Fäulnis zu schützen.
In manchen Weinbergen sieht man sie noch, die Rosen-Gewächse am Anfang einer Zeile. Früher wurden Rosen noch bewusst im Weinberg angepflanzt, da die Rose ähnliche Vegetationsbedingungen wie der Rebstock benötigt.

Rebsorte des Jahres 2018: Silvaner

Letztes Jahr war es der Weissburgunder, 2018 ist es der Silvaner! Die Rede ist von der Rebsorte des Jahres, die jedes Jahr von der Pfalzwein-Werbung ernannt wird.

Die Rebblüte ist in vollem Gange!

Für das Aufblühen der Rebe muss die mittlere Tagestemperatur mindestens 15 °C, besser jedoch 20–25 °C betragen. Die Rebe reagiert in der Zeit vom Austrieb bis zur Rebblüte besonders auf den Temperaturverlauf im Monat Mai mit der Entwicklung der Trieb- und Blattfläche
Zu was der Pfälzer allgemein „Pheromone uffhänge“ sagt, ist ein wichtiger Schritt bei der Schädlingsbekämpfung im Weinberg. Ohne die teilweise groß angelegten Aktionen würden die Winzer ein großes Problem mit einem Schädling bekommen.

Es wird langsam bunt im Weinberg

Nachdem die Mandelbäume aufgeblüht sind in der Pfalz beginnen nun auch langsam die Knospen der Rebe aufzuspringen. Zudem sieht man in vielen Rebzeilen vermehrt den typisch gelben Raps aufblühen. Dies hat einen speziellen Grund...

Der Rebschnitt

Um einen guten Wein in den Keller zu bekommen, müssen wir schon im Winter mit den Vorbereitungen dafür anfangen. Als erster und nicht unbedeutender Arbeitsschritt steht der Rebschnitt an...

Es blüht im Rebenmeer

100 Tage nach der Blüte beginnt die Weinlese. Wie und wann die Weinrebe zu blühen beginnt, wie die optimalen Voraussetzungen aussehen und was passieren kann, lesen Sie hier...

Väterchen Frost war da...

Wir haben mit dem Schlimmsten gerechnet, wurden aber glücklicherweise vom Frost nur zum Teil getroffen. Trotz der Minusgrade um den 20. April ist es in den Weinbergen um St. Martin und Maikammer kaum zu Schäden gekommen. Dank der leicht erhöhten Lagen fiel die nächtliche kühle Luft weiter nach unten in die Rheinebene ab. Dort kam es dann leider in kalten Senken zu Erfrierungen der zarten Austriebe der Reben. Von unserem Weingut Ludwig Schneider hat es einen Riesling Weinberg kalt erwischt und innerhalb der Erzeugergemeinschaft St. Martinus ebenfalls einige Weinberge in den Senken um Kirrweiler und Venningen.

Grauburgunder 2016

Der neue Jahrgang ist da! Wir freuen uns Ihnen die neuen Grauburgunder 2016 der Springer- und Turmlinie vorstellen zu dürfen.

Dornfelder!

Die erfolgreichste deutsche Neuzüchtung unter den Rotweinsorten. Der Dornfelder hat sich in den letzten 50 Jahren zu einem Klassiker entwickelt...

Der Rebschnitt

Um einen guten Wein in den Keller zu bekommen, müssen wir schon im Winter mit den Vorbereitungen dafür anfangen. Als erster und nicht unbedeutender Arbeitsschritt steht der Rebschnitt an...

Weissburgunder - Rebsorte des Jahres 2017

Die Pfalzwein-Werbung erklärt den Weissburgunder zur Rebsorte des Jahres 2017. Mehr über die Herkunft, Ausbreitung, Geschmack dieser alten französischen Rebsorte erfahren Sie hier...

Er kommt mit großen Schritten...

Der Herbst naht, die letzten Vorbereitungen für die Weinlese sind in vollem Gange. Die Weinlese im Alten Schlößchen wird nächsten Montag beginnen. Zu den ersten Sorten zählen Müller-Thurgau und Regent. Mehr Infos...

Blühende Landschaften säen

Die Gestaltung und Erhaltung unserer Kulturlandschaft ist uns sehr wichtig.
Daher haben wir in unseren Weinbergen eine Saatgutmischung ausgesät, die die Rebzeilen aufblühen lässt...
Die Scheurebe, so heißt die Rebsorte des Jahres 2016, feiert ihren 100. Geburtstag. Wo kommt sie her? Wie duftet ihr Bouquet? Was ist typisch für ihre Art?

Wir lassen die Sonne an die Trauben

Frühe Entblätterung der Traubenzone – Meilenstein für Traubengesundheit
100 Tage nach der Blüte beginnt die Weinlese. Wie und wann die Weinrebe zu blühen beginnt, wie die optimalen Voraussetzungen aussehen und was passieren kann, lesen Sie hier...

Gründüngung im Weinberg

Überall sieht man jetzt im April wieder strahlendes Sonnengelb zwischen den Rebzeilen der Pfalz. Die Winzer sähen Raps zur Gründüngung aus. Die Korblütler-Planze wirkt gegen Bodenerosion und ...